Medienpartner

BioContact e.V. bedankt sich bei allen Medienpartnern für die freundliche Unterstützung.

 

academics ist der führende Stellenmarkt und Karrierebegleiter für alle, die Lust auf Wissenschaft und forschungsnahe Aufgaben haben. Mit uns finden Sie den Job, der zu Ihrem persönlichen Karriereweg passt - egal ob Sie z.B. eine Promotion anstreben, in einem Unternehmen arbeiten möchten oder sich einfach über verschiedene Karrierethemen informieren wollen: Vom ersten Studentenjob bis zur Professoren-Stelle. Vom Praktikumsplatz bis zum Postdoc. Vom wissenschaftlichen Mitarbeiter zum Traumjob in der Wirtschaft - academics ist der Stellenmarkt und Karriereberater für Akademiker, die ihren eigenen Weg finden wollen. Denn hier treffen sich Wissenschaft und Wirtschaft!

 

Unser Angebot umfasst

  *   Ratgeberartikel

  *   Promotionstest

  *   Datenbank zu Stipendien und Wissenschaftspreisen

  *   Preis zum Nachwuchswissenschaftler des Jahres

  *   Karriere-Workshops

  *   Bewerbungsmappencheck

  *   Fibel "Das Einmaleins der Promotion"

  *   Fibel "Auf dem Weg zur Professur - wie geht es nach dem Postdoc weiter?"

Mehr Informationen unter www.academics.de

 

Analytik NEWS ist ein Online-Labormagazin mit großem Stellenmarkt für Naturwissenschaftler und Techniker. Es wird betrieben von der Dr. Beyer Internet-Beratung, einem unabhängigen Dienstleistungsunternehmen für die Laborbranche.

Neben täglich aktualisierten Stellenangeboten bietet die Homepage Stellensuchenden die Möglichkeit, kostenlos und anonym ein Profil zu veröffentlichen. Interessierte Unternehmen können dann direkt Kontakt per E-Mail aufnehmen. Stellensuchende entscheiden selbst, ob sie darauf antworten, die Unternehmen erhalten keinerlei Kontaktdaten.

Darüber hinaus informiert der wöchentlich erscheinende E-Mail-Newsletter ANALYTIK JobFlash® kostenlos über alle Neuaufnahmen. Er kann direkt auf der Homepage abonniert werden.

Auf der Homepage findet man außerdem viele weitere nützliche Links zur Karriereplanung wie Literaturtipps, Beschreibungen von Berufsbildern im Laborumfeld und eine umfangreiche Liste mit weiteren Stellenmärkten speziell für Naturwissenschaftler.

Mehr Informationen unter https://www.analytik-news.de

 

Berufsstart - die Jobbörse für Studenten und Absolventen

Auf Berufsstart.de und in den Karrierehandbüchern Berufsstart Bewerbung und Berufsstart Gehalt findest du attraktive Praktika, Abschlussarbeiten und Werkstudententätigkeiten oder für den Berufseinstieg Trainee-Programme und Direkteinstiege.

Außerdem informieren wir dich über aktuelle Recruiting-Events in ganz Deutschland sowie die Themen Berufsplanung, Bewerbung, Gehalt und Weiterbildung.

Mehr Informationen unter www.berufsstart.de

 

Die BIOPRO Baden-Württemberg GmbH unterstützt als landesweit tätige Innovationsgesellschaft die Gesundheitsindustrie mit den Bereichen Medizintechnik, Diagnostik, Biotechnologie und Pharmazeutische Industrie sowie den Aufbau einer Bioökonomie. Wir sind der Ansprechpartner für Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Netzwerke und Gründungswillige. Unser Ziel ist es, den Technologietransfer zu unterstützen, Innovationen zu fördern und Impulse für den Standort zu setzen.

Weitere Informationen unter www.bio-pro.de

 

Das Life-Science-Netzwerk Rhein-Neckar.

Der Biotech-Cluster Rhein-Neckar (BioRN) steht für die Entwicklung,  Förderung, Stellvertretung  und Vernetzung des Biotechnologie Clusters Rhein-Neckar. Rund um die Städte Heidelberg, Mannheim, Ludwighafen und Darmstadt hat sich BioRN in den vergangenen 20 Jahren zu einem der führenden Biotechnologie-Cluster in Europa entwickelt. Neben Forschungseinrichtungen wie der Universität Heidelberg, das Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), das Universitätsklinikum Heidelberg und das European Molecular Biology Laboratory (EMBL) und führenden Pharma-Unternehmen wie Roche, Merck, AbbVie, Boehringer Ingelheim und Sanofi-Aventis sind rund 80 kleine und innovative Biotech-Unternehmen vertreten.

Hinsichtlich der Nutzung von Clustern und Netzwerken für die Internationalisierung von Unternehmen gründete BioRN eine Allianz zur grenzüberschreitenden Bündelung der Innovationskraft in Europa zusammen mit den Gesundheitsforschungsregionen Leuven (Belgien), Maastricht (Niederlande) und Kopenhagen (Dänemark) die Health Axis Europe.

Mehr Informationen unter www.biorn.org

 

Über 450 000 Menschen erkranken jedes Jahr in Deutschland an Krebs. Dabei stellt diese Krankheit die Forschung vor besonders große Herausforderungen. Denn Krebs ist nicht gleich Krebs, und selbst von Patient zu Patient verläuft die Krankheit oft unterschiedlich. Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) widmet sich als größte biomedizinische Forschungseinrichtung in Deutschland und Mitglied in der Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren laut seiner Satzung ganz der Aufgabe, Krebsforschung zu betreiben. Unsere mehr als 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon über 1.200 Wissenschaftler, erforschen in mehr als 90 Abteilungen und Arbeitsgruppen wie Krebs entsteht, erfassen Krebsrisikofaktoren und suchen nach Strategien, die verhindern, dass Menschen an Krebs erkranken. Sie entwickeln neue Ansätze, mit denen Tumoren präziser diagnostiziert und Krebspatienten erfolgreicher behandelt werden können.

Mehr Informationen unter www.dkfz.de

 

Jobtensor - mehr als eine Jobbörse

Das Internet hat das Berufsleben vieler Menschen dramatisch verändert. Nichts ist mehr wie es war. Auch die moderne Jobsuche ist heute ohne online-Jobbörsen und Suchmaschinen unvorstellbar geworden. Dies bringt neben großen Chancen aber auch eine Informationsflut mit sich, denen Unternehmen und Bewerber immer weniger gewachsen sind. Die Jobsuche ist zu einem Urwald geworden, einem undurchdringlichen Dickicht.

Jobtensor stattet Unternehmen und Bewerber aus den Bereichen Naturwissenschaften und Technik mit scharfen Waffen aus - mit uns können Sie im Job-Dschungel nicht nur überleben, sondern genau den richtigen Pfad finden, an dessen Ende das passende Unternehmen oder der passende Bewerber steht. Wir setzen dabei nicht auf Macheten, sondern machtvolle Algorithmen aus dem Bereich Big-Data. Die sind anwendungsfreundlicher und auch besser für die Umwelt. Schreiben Sie uns für weitere Informationen an.

Mehr Informationen unter https://jobtensor.com

 

jobvector ist der fachspezifische Stellenmarkt für Naturwissenschaftler, Mediziner, Informatiker & Ingenieure. Als Fach- oder Führungskraft mit natur-, medizin- und ingenieurwissenschaftlichem Schwerpunkt finden Sie auf jobvector fachspezifische Stellenangebote aller Karrierestufen von zahlreichen High-Tech-Unternehmen.

Mehr Informationen unter www.jobvector.de

 

Der karriereführer steht angehenden Hochschulabsolventen als crossmediales Jobmagazin beratend zur Seite, wenn sie im Endspurt des Studiums ihren Berufseinstieg vorbereiten. Seit 30 Jahren erreichen wir unser Ziel, Hochschulabsolventen und Unternehmen auf unterschiedlichen Medienkanälen kommunikativ miteinander zu verbinden - und Unternehmen ein hochwertiges Umfeld für Employer-Branding-Kampagnen zu bieten.

Mehr Informationen unter www.karrierefuehrer.de

 

Studis Online ist die Informationsquelle rund ums Studium. Ob Studienwahl, Finanzierung, Studienorganisation oder Berufseinstieg: Es gibt Tipps und Tools für alle Themen, die Studieninteressierte, Studierende und AbsolventInnen interessieren.

Mehr Informationen unter https://www.studis-online.de/

 

Das Zentrum für Molekulare Biologie der Universität Heidelberg (ZMBH) hat sich innerhalb der letzten 30 Jahre als international anerkannte Einrichtung für die molekular- und zellbiologische Grundlagenforschung und Ausbildung etabliert. Die ZMBH-Wissenschaftler erforschen zentrale biologische Prozesse, wie z.B. die Regulation und Evolution des Genoms, die Mechanismen der Proteinfaltung und des Proteinabbaus, die Funktion zellulärer Überwachungssysteme sowie die Kontrolle von Zellteilung und Stammzelldifferenzierung. Regelmäßig finden Forschungsergebnisse Eingang in die biomedizinische Anwendung. Das ZMBH arbeitet zudem eng mit dem Forschungsschwerpunkt Zell- und Tumorbiologie des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in der DKFZ-ZMBH-Allianz zusammen.

Studenten der Biowissenschaften absolvieren am ZMBH Teile ihrer Ausbildung in den Bachelor- und Masterstudiengängen. In weiteren Karriereschritten können Doktoranden bei uns Ihre Dissertation in einer international geprägten forschungsaktiven Einrichtung anfertigen, Postdoktoranden ihre Projekte verfolgen oder Nachwuchswissenschaftler ihre eigenständige Gruppe aufbauen.

Mehr Informationen unter www.zmbh.uni-heidelberg.de